Mittwoch, 19. November 2014

Saft-und kraftlos

Nachdem ich gestern meine erste Wassergymnastik als Reha-Maßnahme hatte (ich kann euch sagen, da geht es richtig ab - nichts für “Steif Knopf im Ohr“ ), bin ich heute saft- und kraftlos. Ich gehe sozusagen auf dem Zahnfleisch. 
Jetzt habe ich meine letzten Kräfte mobilisiert um euch ein paar Karten zu zeigen, die ich gewerkelt habe.:-))
Am Donnerstag geht es weiter mit dem Training an den Geräten. Jetzt ist Schluss mit lustig. Ein Jahr hat die Krankenkasse die Reha-Maßnahme genehmigt. Es gibt also kein zurück. Macht aber auch Spaß.;-))
In den nächsten Tagen zeige ich euch noch meine selbst gewerkelten Adventkalender.
Am Sonntag war ich bei Barbara zur Adventwerkstatt. Mein Dezembertagebuch vom Workshop muss ich noch fotografieren. Ich bin das erste mal komplett fertig geworden. Jetzt müssen nur noch ab 1. Dezember Fotos geknipst und einsortiert werden. Das Album bekomme ich schon voll. Wir haben soviel geplant.
So jetzt zeige ich euch die Bilder und dann haue ich mich aufs Sofa.






Bis bald...

Kommentare:

  1. Hallo Gabi,
    Deine "Hirsch-Karten" finde ich wundeschön. Diese Tiere sind auch immer wieder ein dankbares Motiv, nicht nur zur Winter- und Weihnachtszeit.
    Viele Grüße
    Hanne

    AntwortenLöschen
  2. Oh Reha Sport! Ich habe jetzt die zweiten 50 Mal fast voll :-) und es hilft mir sehr. Hoffe Dir wird es auch schnell besser gehen.
    Die Karten sind alle traumhaft und ich wünschte ich hätte schon so Viele fertig.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  3. Wowww, so viele schöne Karte. Allesamt toll!
    Auch die Weihnachtskarten weiter unten gefallen mir sehr gut.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Carola

    AntwortenLöschen